Upcycling Shimano Rollenbremse

Umbau zur Scheibenbremse mit dem Adapter von Cesur

Nexus 5-7-8 Gang – Umbau Rollenbremse zur Scheibenbremse

Da nun mein erster Versuch nicht wirklich oder nur zum Teilerfolg geführt hat, nun ein weiterer Versuch die Nabe auf Scheibenbremse umzurüsten.
Diesmal mit dem Schraubadapter von Cesur. Der Adapter sieht recht wuchtig aus und ist auch kein Leichtgewicht. Aber fühlt sich einfach sehr wertig und durchdacht an.

Der Cesur Adapter

Eigentlich passen nur Magura Scheibe auf den Adapter.
Der Lochkreis der 6 Lochbefestigung ist zwar der gleiche aber die Shimano Bremsscheiben sind an den Schraublöchern etwas breiter. Also habe ich kurzer Hand von meiner 180 mm Shimano Bremsscheibe an den Löchern etwas abgeschliffen. Dann passt auch diese Bremsscheibe auf den Adapter.

Wie man im Video sieht wird der Adapter einfach mit der Hand auf die Achse geschraubt. Das war es dann auch schon.

Im Gegensatz zum Selbstbau-Adapter sitzt die Bremscheibe fester mit dem Adapter auf der Achse. Leider wanderte die Bremsscheibe auch weiter nach aussen. Dafür sieht es so aus daß der Bremssattel an einer org. Rahmenhalterung passen würde. Meine 180mm Bremsscheibe passt gerade so in meinen Rahmen.

Neue Halterung

Die Bleche aus dem ersten Projekt sollten weiter verwendet werden. Dadurch daß der Cesur Adapter mehr aufträgt ist nun auch der Bremssattel weiter nach außen gewandert.
Die ganze Halterung ist nun nicht mehr innen im Rahmen verschraubt sondern außen. Ich hatte wirklich Glück das der Bremssattel trotzdem genau passte. Am Rahmen gab es ja noch die angeschweißte Halterung der Drehmomentstütze der Rollenbremse. Alle Teile der Halterung sind nun fest mit dem Rahmen verschraubt. Der kann sich nun nicht mehr bewegen. 

Finale

Sieht noch “etwas” wild aus, aber später in blau werden die Halter nicht mehr auffallen.
Die Ausfallenden habe ich noch etwas be-schliffen um eine eindeutige Position der Achse zu haben. Das macht sich bei einer Panne bestimmt positiv bemerkbar.
Im ersten Bild sieht man, das ich eine Schraube des Bremssattels lösen muß um ihn zu kippen. Sonst bekomme ich das Rad nicht ausgebaut.

 

Fazit

Ich konnte den Bremssattel gut einstellen das er nicht schleift. Soweit zieht die Bremse gut und muß jetzt eingebremst und dann nachgestellt werden. Auf der rechten Seite wurde ein alter Umwerfer als Kettenspanner verbaut, die Kette kann ja nun nicht mehr über ihre horizontale Naben-Position gespannt werden.

In jedem Fall schon auf den ersten Metern deutlich besser als die Rollenbremse.
Die nun verbaute Avid BB5 ist nun nicht die High End Bremse, aber sie wird zusammen mit der 180ziger Scheibe erstmal zum testen benutzt.

Aber schon am zweiten Testtag kann ich sagen “Sie haben ihr Ziel erreicht”. 

LG Kaputtnix

ABOUT US

Willkommen bei HybridVelo.de, Ihrem zuverlässigen Online-Hub für alles rund um das Thema Fahrradfahren. Wir sind leidenschaftliche Radfahrer und Enthusiasten, die sich dem Ziel verschrieben haben, das Fahrradfahren für Menschen auf der ganzen Welt zugänglicher und unterhaltsamer zu machen.

(c) 2024 All Rights Reserved.

13 Seitenaufrufe

Schreibe einen Kommentar