Spritzschutz Scheibenbremse am Evo

Viel weniger Dreck rund um Sitz und Bremsen

 

Kettwiesel EVO STEPS – Erweiterter Spritzschutz für die Scheibenbremse hinten

Bei diesem Wetter saut es mir immer die Bremsscheinen und den Bremssattel zu. Das ist der Bremswirkung natürlich nicht sonderlich zuträglich. Zudem quietschen die Teile bei Regen auch noch sehr laut.
Deshalb habe ich einen zusätzlichen Spritzschutz an den hinteren Schutzblechstreben angebracht.

Kettwiesel Evo Spritzschutz Hinterrad

Dazu habe ich wieder die biegbaren Bastelplatten aus dem Baumarkt verwendet. Praktischerweise gleich in schwarz 50cm*25 passt prima und ist leicht und preiswert. Keine 10 Euro. Zunächst habe ich den Radius vom Schutzblech auf die Bastelplatten übertragen und mit einem Cuttermesser ausgeschnitten.
Die maximale Höhe beträgt ca. 22cm in der Mitte.

An den Streben müssen oben zwei Aussparrungen ausgeschnitten werden. An den Aussparrungen müssen zwei kleine Löcher für die Kabelbinder gebohrt werden. Ein dritter Kabelbinder ist an der hinteren Schutzblechstrebe auf höhe der Bremsen.
Die so zugeschnittenen Teile passen so exakt und können mit drei Kabelbindern an den Schutzblechstreben befestigt werden.
Am Ende könnte man den Spritzschutz am Schutzblech mit dem Fön erwärmen und der Schutzblechform anpassen.
Kabelbinder abknipsen nicht vergessen 🙂
Eine Stunde Arbeit die sich lohnt.
Ich habe die Kante zum Schutzblech nun mit dem Fön erhitzt und passend zur Form des Schutzbleches gebogen. Für den ersten Versuch nicht schlecht finde ich. Die nächste Version wird dann bestimmt noch besser.
Klappert nicht und hält jede Menge Dreck weg.

Kettwiesel Evo Spritzschutz Hinterrad Kettwiesel Evo Spritzschutz Hinterrad

Kettwiesel Evo Spritzschutz Hinterrad

I

Man kann diese Muds auch fertig kaufen, die Preise liegen zwischen 80-180Euro.

 

Bilder Container zum Vergrößern und Durchklicken

ABOUT US

Willkommen bei HybridVelo.de, Ihrem zuverlässigen Online-Hub für alles rund um das Thema Fahrradfahren. Wir sind leidenschaftliche Radfahrer und Enthusiasten, die sich dem Ziel verschrieben haben, das Fahrradfahren für Menschen auf der ganzen Welt zugänglicher und unterhaltsamer zu machen.

(c) 2024 All Rights Reserved.

14 Seitenaufrufe